Nachhaltigkeits-Marketing, Portfolio

Marketing | Nachhaltigkeit überzeugt

Himbeeren von Glen Carrie

Ich bin spezialisiert auf Nachhaltigkeits Marketing. Dialog ist gut mit informativen, unterhaltsamen Inhalten: Storytelling – auf den richtigen Kanälen, zur richtigen Zeit.

Das Social Web bietet für Public Relations eine Reihe interessanter Optionen. Das gilt auch für die Kommunikation komplexer Inhalte, wie zum Beispiel auch beim Nachhaltigkeits Marketing.

Was ist eigentlich das Interessante am Web 2.0?

Aus Text, Bildern, Daten, Audio- und Video-Elementen entstehen spannende Geschichten, die Leser interaktiv entdecken können. So erlebt insbesondere die alte Kunst des Geschichtenerzählens im Social Web eine Renaissance. Für die Kommunikation komplexer Inhalte ist das sogenannte „Storytelling“ ein sehr überzeugendes Tool.

Eine gute Story informiert, unterhält und berührt emotional.

Es gibt viele Ebenen in der Sprache: von Wissenschaft zu Politik, von Journalisten zur Öffentlichkeit, von Unternehmen zum Verbraucher. Oft kommt eine Botschaft nicht an, weil Kontext, Ton oder Farbe nicht stimmen. Doch Geschichten werden von allen verstanden.

Strategiemix mit Linkbuilding plus Online-PR

Interdisziplinarität sollte nicht nur in der Wissenschaft praktiziert werden, sondern auch im Marketing. Erfolgreiche Kommunikation verknüpft heute bewährte PR-Instrumente mit passenden Online-Strategien. Denn spannende Inhalte generieren nicht automatisch Traffic, Leads oder Sales. Um das definierte Ziel zu erreichen, muss der Content zunächst beim Kunden ankommen. Bei der Verbreitung guter Inhalte im Netz setze ich – nach Penguin, Hummingbird und Pigeon-Update – auf Linkbuilding plus Online-PR.

Welche Geschichte möchten Sie erzählen? Ich helfen Ihnen, sie so zu verpacken, dass Ihre Kunden sie verstehen und gern zuhören. Und ich berate Sie, wie Ihre Story auch im Web 2.0 gut ankommt.

Ihre Vorteile

  • Medienplanung: Sie kennen Ihre wichtigen Kommunikationskanäle – klassisch und im Social Web.
  • Themenfindung: Sie wissen, was Ihre Zielgruppen interessiert und mit welchen Geschichten Sie begeistern können.
  • Redaktionsplan: Sie haben klar vor Augen, welche Inhalte sie über welche Kommunikationskanäle senden.
  • Ressourcen: Sie können den Aufwand für Kommunikation & Marketing einschätzen und entsprechend planen.
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page