Portfolio

Strategie | Im Dialog zur guten Lösung

Briefing von Alejandro Escamilla

Ob im Social Web, am PoS oder vis-à-vis – erfolgreiche Kommunikation beginnt mit einer guten Strategie. Gemeinsam mit Ihnen entwickle ich einen Plan, der zu Ihrem Unternehmen und Marketing passt.

Ein durchdachtes Konzept ist die Basis für alle weiteren Maßnahmen für Marketing und Kommunikation. Sind die Ziele klar, so ergeben sich die nächsten Schritte wie von selbst. Der Weg führt über drei Etappen:

  1. Analyse
  2. Strategie
  3. Maßnahmen.

Basis einer guten Konzeption: Die solide Analyse

Hierfür nutze ich Methoden, die auch durch Marktfeldanalysen in der Betriebswirtschaft bekannt sind (SWOT, PESTEL, Soll-Ist). Wertvolle Ergebnisse liefern außerdem Online-Monitoring und Webanalyse-Tools, wie Google-Analytics oder Piwik.

Die zentrale Konzeptionsphase ist die Strategie-Entwicklung

Ein Ziel wird definiert, das möglichst gut überprüfbar ist, damit sich später konkrete Erfolge messen lassen. Hier setze ich das SMART-Modell ein. Entscheidend ist außerdem, ein genaues, anschauliches Bild von den Menschen zu zeichnen, die erreicht werden sollen. Dafür nutze ich gleich mehrere Zielgruppenmodelle aus der Marktforschung wie beispielsweise Sinus Milieus, Semiometrie und Limbic Map.

Ab diesem Punkt gilt: der Kreativität freien Lauf lassen.

Ziel und Zielgruppe sind definiert. Jetzt entsteht die kreative Leitidee, von der sich alle Einzelmaßnahmen ableiten werden. Die Strategie-Entwicklung gestalte ich als dialogischen Prozess und auf Wunsch als Inhouse Consulting, d. h. beim Kunden vor Ort zu sein. In Workshops arbeite ich mit Kreativmethoden, die alle Sinne einbeziehen.

Kreativer Schluss: Ein Maßnahmenplan wird entwickelt

Geeignete Maßnahmen leiten sich immer aus den Ergebnissen im Analyse- und Strategieteil ab. Dabei bauen die einzelnen Komponenten aufeinander auf, ergänzen und verstärken sich gegenseitig. Hierfür entwickele ich einen Zeit- und Maßnahmenplan sowie eine Ressourcenplanung (Zeit, Geld, Material, Personal).

Ihre Vorteile

  • Sie haben ein gutes Konzept, an dem Sie sich orientieren können.
  • Sie kennen die Kriterien für zielführende Kommunikations-Maßnahmen.
  • Sie können neue Ideen schneller realisieren.
  • Der Plan hilft, Ressourcen optimal einzusetzen.
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page